Kochfrau mit Google durchsuchen

Custom Search
Home

Fertig gekaufter Vanillezucker ist lecker - aber nichts geht über selbstgemachten Vanillezucker, zumal die Herstellung sehr einfach ist.

Man benötigt Vanillestangen und Zucker

Die Vanillestange wird in ein sauberes Marmeladenglas gegeben. Dann wird Zucker eingefüllt. Glas gut verschließen.

Einige Tage später hat man einen leckeren Vanillezucker. Die Schote kann mehrmals verwendet werden. Sie muss hierfür nicht einmal mehr das Vanillemark enthalten.

Stat dessen kann man aber auch gemahlene Bourbonvanille mit Zucker vermischen.

Der Vanillezucker und auch Vanille selbst muss in einem fest verschlossenen Behälter aufbewahrt werden, da Vanille die Eigenschaft hat, fremde Gerüche aufzunehmen. Andersherum übertragen sich die Aromastoffe der Vanille beim Kochen von der Vanilleschote auf das Gargut.



 

Kochfrau mit Google durchsuchen

Custom Search