Kochfrau mit Google durchsuchen

Custom Search
Home

Dieses deftige Rezept passt gut in die kalte Jahreszeit. Ausgerichtet ist es für 4 Personen. Allerdings stammt das Rezept aus der Zeit um 1920 - und damals waren die Fleischportionen noch nicht so groß, wie sie heute sind.


Zutaten für 4 Personen
375 g Fleisch
1 l Wasser
1 EL Salz
1 kg Sauerkraut
1 große Zwiebel
1 EL Kümmel
Essig nach Geschmack
2 große rohe Kartoffeln

 

Vorbereitung:

Das Fleisch klopfen, waschen und in Würfel schneiden.

Das Sauerkraut waschen. Anschließend gut ausdrücken.

Die Zwiebel schälen, Kümmel im Siebchen waschen, die Kartoffeln waschen und schälen.

 

Zubereitung:

1. Fleisch mit kochendem Wasser und Salz (das Salz bei Pökel- oder Rauchfleisch weglassen) ansetzen. Sauerkraut, Zwiebel und Kümmel dazu geben und 20 Minuten kochen lassen.

2. Die Kartoffeln reiben und dazugeben - gut umrühren. Mit Salz und Essig abschmecken und weitere 10 Minuten kochen.

3. In die Kochkiste stellen und dort ca. 3 Stunden stehen lassen.

Vorkochzeit: 30 Minuten
Kochzeit: 3 Stunden

 

Kochfrau mit Google durchsuchen

Custom Search