Kochfrau mit Google durchsuchen

Custom Search
Home

Von etwa 4-5 Eiern und Salz wird mit wenig Wasser oder Milch ein Teiglein zu einer "Omelette baveuse" geklopft.

Die Champignons werden, nachdem sie gut gereinigt sind, in ein wenig süßer Butter gedämpft, mit Zitronensaft beträufelt, mit 1/4 Glas Wasser zugedeckt und langsam gar gekocht.

Nach Belieben knetet man 1 Stückchen Butter mit ein wenig Mehl zu einem Teiglein, gibt es zu den Champignons und läßt es mitkochen.

Die Omelette wird nun auf einer Seite gebacken, die Champignons mit einigen Tropfen "Maggi's Würze" gekräftigt, auf die Omelette gegeben, diese halbmondförmig zusammengeschlagen und aufgerollt und sorgfältig angerichtet.

 

Kochfrau mit Google durchsuchen

Custom Search