Kochfrau mit Google durchsuchen

Custom Search
Home

Auch für die Hefeschnecken wird als Grundteig der Gugelhopf verwendet.

Der Teig wird ½ cm. dick ausgerollt, bestreicht dann die Oberfläche desselben mit zerlassener Butter, bestreut ihn mit Zucker und Zimt und gereinigten, gewaschenen Weinbeeren und Rosinen, nach Belieben grobgeschnittenen Mandeln oder Haselnüssen, schneidet 20 cm lange, 6 cm breite Streifen davon ab, rollt diese der Länge nach auf, dann schneckenförmig zusammen, bestreicht die Oberfläche mit flüssiger Butter, bestreut sie mit Zucker und bäckt sie, nachdem sie schön aufgegangen sind, in mittelheißem Ofen schön hellbraun.

Kochfrau mit Google durchsuchen

Custom Search