Kochfrau mit Google durchsuchen

Custom Search
Home

Zucker

warning: Creating default object from empty value in /var/www/vhosts/h363358.server61.campusspeicher.de/httpdocs/kochfrau/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.

Zuckerfarbe verwendet man zum Einfärben von Flüssigkeiten. Dabei hat die Zuckerfarbe allerdings zwei Nachteile: zum einen besteht sie aus Zucker und hat daher auch Kalorien satt, zum anderen gibt es nur einen Farbton - nämlich braun.

Früher wurde aus allem, was beim Essen oder beim Kochen übrig blieb, noch irgendwie irgendwas gemacht. So zum Beispiel aus Zitronenschalen. Die Rezepte von damals (Zitronenzucker, Zitronenlikör und kandierte Zitronenschalen) gelten auch heute noch. Einzige Änderung: Wir müssen darauf achten, dass wir ungespritzte Zitronenschalen verwenden.

1 EL Salz = 12 g
1 El Mehl = 10 g
1 EL Zucker = 15 g
1 EL Grieß = 15 g
1 EL Fett = 20 g
1/8 l Flüssigkeit = 8 EL

Kochfrau mit Google durchsuchen

Custom Search