Kochfrau mit Google durchsuchen

Custom Search
Home

Verschiedenes

warning: Creating default object from empty value in /var/www/vhosts/h363358.server61.campusspeicher.de/httpdocs/kochfrau/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.

Rund Zwei Drittel der Nahrungsmittel, die die Deutschen wegwerfen, sind eigentlich noch genießbar. Würde die westliche Welt etwas sorgsamer mit ihren Lebensmitteln umgehen, könnte die Weltbevölkerung problemlos ernährt werden. Das Problem ist altbekannt und wurde beispielsweise schon im Dokumentarfilm Taste the Waste (2011) anschaulich behandelt. Der größte Anteil der weggeworfenen Lebensmittel stammt dabei aus Privathaushalten. Dabei ist es nicht all zu schwierig, die Abfälle zu reduzieren. Durchschnittlich kann ein einzelner Deutscher dabei sogar über 250 € jährlich sparen.

Zwiebeln kommen in jedem zweiten Gericht der Deutschen vor und sind somit wohl neben Salz und Pfeffer am häufigsten auf den Zutatenlisten zu finden. Wie man gute Zwiebeln erkennt, sie lagert und was man gegen Tränen beim Zwiebelschneiden tun kann, erfährst Du hier.

„Vieles kann ich ertragen. Die meisten beschwerlichen Dinge duld' ich mit ruhigem Mut, wie es ein Gott mir gebeut. Wenige sind mir jedoch wie Gift und Schlange zuwider; viere: Rauch des Tabaks, Wanzen, Knoblauch und das Kreuz!“

Johann Wolfgang von Goethe

Kochfrau mit Google durchsuchen

Custom Search