Kochfrau mit Google durchsuchen

Custom Search
Home

Kochen mit der Kochkiste

warning: Creating default object from empty value in /var/www/vhosts/h363358.server61.campusspeicher.de/httpdocs/kochfrau/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.
Durch die Verwendung einer Kochkiste oder eines Kochbeutels kann man eine Menge Geld sparen, da die Speisen nur angekocht werden und anschließend ohne weiteren Energieverbrauch in der Kochkiste oder dem Kochbeutel garen.

Nach diesem Rezept - als Vorgericht ausreichend für 4 Personen - kann sowohl Erbsensuppe, Linsensuppe oder Bohnensuppe gekocht werden. Soll die Suppe als Hauptgericht serviert werden, müssen alle Zutaten verdoppelt werden. Wichtig: Obwohl die Suppe in der Kochkiste gekocht wird, müssen die Hülsenfrüchte - am besten am Abend vorher - eingeweicht werden.

Bekannt sind Krautwickel auch unter den Namen Wirsing- oder Krautroulade. Das folgende Rezept reicht für 4 Personen.

Rindfleisch mit Kartoffeln - gleich zwei verschiedene Rezepte findet ihr hier. Einmal wird Hochrippe verwendet, beim zweiten Rezept ist gepökelte Rinderbrust die Grundlage für den Rindfleischeintopf. Beide Rezepte können natürlich auch ohne Kochkiste nachgekocht werden - aber warum nicht Energie, und damit auch Geld sparen - wenn es so einfach ist.

Kochfrau mit Google durchsuchen

Custom Search