Kochfrau mit Google durchsuchen

Custom Search
Home

Kochen mit der Kochkiste

warning: Creating default object from empty value in /var/www/vhosts/h363358.server61.campusspeicher.de/httpdocs/kochfrau/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.
Durch die Verwendung einer Kochkiste oder eines Kochbeutels kann man eine Menge Geld sparen, da die Speisen nur angekocht werden und anschließend ohne weiteren Energieverbrauch in der Kochkiste oder dem Kochbeutel garen.

Gurken kann man nicht nur als Salat oder als eingelegte, saure Gurken essen. Man kann auch ein deftiges Gemüsegericht daraus kochen - mit Speck und Zwiebeln...

Bei diesen beiden Rezepten gibt es gerade einmal minimale Unterschiede beim Würzen, die dann aber für einen ordentlichen Geschmacksunterschied sorgen. Die Zubereitung und die Fleischmenge ist bei beiden gleich.

Auch dieses Rezept stammt aus der Zeit um 1900. Trotzdem scheinen sich die Zutaten für dieses Gericht im Laufe der Jahre nicht großartig geändert zu haben. Wird es dann noch, wie hier vorgeschlagen, in der Kochkiste zubereitet, wird es eine richtig preisgünstige Mahlzeit für 4-6 Personen.

Kochfrau mit Google durchsuchen

Custom Search