Kochfrau mit Google durchsuchen

Custom Search
Home | Alte Rezepte | Fleischgerichte

Wild

warning: Creating default object from empty value in /var/www/vhosts/h363358.server61.campusspeicher.de/httpdocs/kochfrau/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.

Der Schlegel wird einige Tage in die Beize gelegt, dann abgehäutet, fein überspickt, und mit Salz und Pfeffer eingewürzt.

Hierzu werden zwei Kilo von der Brust oder von dem Bug genommen, dies in kleinere Stücke zerteilt und wenn das Fleisch von einem ältern Wildschwein ist, zwei bis drei Tage in die Beize gelegt.

Ein junger, gut hergerichteter Hase wird zwölf Stunden in die Beize (siehe Wildbret) gelegt, dann rein abgehäutet, mit Speck gespickt, mit einem Stückchen süßer Butter, 70 gr geschnittenem Spe

Kochfrau mit Google durchsuchen

Custom Search