Kochfrau mit Google durchsuchen

Custom Search
Home | Alte Rezepte

Fisch und Meeresfrüchte

warning: Creating default object from empty value in /var/www/vhosts/h363358.server61.campusspeicher.de/httpdocs/kochfrau/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.

Man schneidet die Fische (Felchen) in möglichst dünne Scheiben, legt sie einige Minuten in heiße Milch, wälzt sie in Mehl und siedet sie zirka 10 Minuten in halbheißer Butter, nimmt sie heraus und legt sie in starkheiße Butter, daß sie braun werden, dann streut man feines Salz darüber und gibt sie sofort recht heiß zu Tische.

 

Man reibt die gereinigten und sorgfältig ausgenommenen Fische mit Pfeffer und Salz ein, macht jedem Stück auf dem Rücken 1-2 Einschnitte, so daß man je ein Salbeiblatt hineinschieben kann.

Dieser Fisch ist im Juli und Aug. am besten. Er ist äußerst fett und nur schwer zu töten. Nachdem man die Haut rings um den Hals gelöst hat, wird dieselbe abgezogen.

Kochfrau mit Google durchsuchen

Custom Search